Die Circumnavigators - Who is Who im Weltumsegeln(36)


WINDPOCKE

Schiffsname: WINDPOCKE

 

Vornamen:

  Martina, Rene

Berufe:

  Physiotherapeut,

staatlich gepr. Masseurin , med. Bademeisterin und Kosmetikerin.

Nationalität:

  Deutsch

 

Schiffstyp und Größe:

Privilege 12, 12m, x 6.33m 1,20 m Bj 1988

Route der Weltumsegelung : 

Start Ende 1999: Almeria Spanien, Gibraltar, La Graziosa, Lanzerote, Fuerteventura, Gran Canaria, Barbados, Martinique, Union Island, Tobago Keys, Grenada, Los Testigos, Margarita, Venezuela Festland, Tortuga, Los Rocces, Aves Bonaire, Curacao, Cartagena Kolumbien, San Blas, Panama, Las Perlas, Salinas Equador, Galapagos, Marquesas Fatu Hiva, Tauata, Nuku Hiva, Tuamotus Toau. Gesellschaftsinseln Tahiti, Morea, Raiathea, Huahine, Bora Bora, Maupelia, Suvarow Cook Islands, Samoa, Wallis, Fiji, Eromango Vanuatu, Chesterfieldreef, Neu Caledonien, Bundaberg, Brisbane, Darwin  Australien, Westtimor Kupang, Rinka Komodo, Flores, Lombok, Bali, Kumai Borneo, Batam, Singapur, Malaysia Langkawi, Thailand, Nikobar Island, Malediven, Salallah Oman, Aden Jemen, Massawa Eritrea, Sudan, Ägypten, Türkei. Ankunft 2007

 

Zehn Fragen an die Weltumsegler

1) Wart Ihr a) mit dem Schiff zufrieden, b) was wäre Euer Traumschiff?

a) Wir waren mehr als zufrieden, Qualitativ hochwertig verarbeitet, genug Platz, und schön stabil.

b) Wir behalten unsere Windpocke für die nächste Reise. Kein anderes Schiff!

2)Jährliche Kosten für a) Lebensunterhalt, b) Schiffsunterhalt?

a)  6000.- Euro

Im Schnitt 18500 Euro/Jahr insgesamt, wobei das meiste für Maintenance draufgeht!

b)   12500.- Euro

3) Welche Ausrüstungsgegenstände haben sich a) gut bewährt, b) welche machten Ärger?

a)  Mast Rollreff, Bügelanker, Magellan GPS, Kiss Windgenerator, Kyocera Solarpanels 

b)  Wassermacher, Lichtmaschinen, Anlasser, Getriebe

4) Welche zusätzlichen Ausrüstungsgegenstände hättet Ihr Euch gewünscht?

Eiswürfelmaschiene hat definitiv gefehlt

5) Welche Versicherungen hattet Ihr a) für Euch, b) fürs Schiff?

a) Krankenversicherung vom TO Gruppenvertrag

b) Haftpflicht und Kasko via TO

6) Was waren für Euch a) die besten Plätze, b) die schlechtesten Plätze?

a) Toau (Tuamotus), San Blas, Suvarow, Bali , Thailand

b) Salinas, Malediven

7) wurden Eure Erwartungen erfüllt?

Es waren die bisher schönsten 7 Jahre unseres Lebens

8) Was würdet Ihr beim "nächsten Mal" anders machen?

Deutlich weniger mit auf das Boot nehmen, z.B. keine Schraubenschlüssel für die es an Bord keine Schrauben gibt, schwere Nachschlagewerke und Sextant kann auch zu Hause bleiben. Für uns neue Plätze besuchen, viel länger im Pazifik bleiben.

9) Schlimmste Erlebnisse?

Die letzten 15 Stunden im Mittelmeer von Ismälia nach Marmaris auf der Höhe von Cypern, als der Wind mit Orkanstärke blies und die mittelmeertypischen kurzen, aber hohen Wellen das Schiff derart belastete dass sogar die Scheuerleiste sich verabschiedete und eine Welle hinten einstieg, was bei einem Kat nicht normal ist.

10) Wie geht Euer Leben weiter?

Wir werden solange arbeiten, bis wir wieder unser Traumleben weiterführen können.

 

 

zur Home-Page

Page by Bobby Schenk
E-Mail: bobbyschenk@yahoo.com
URL of this Page is: http://www.bobbyschenk.de/who36.html

Impressum und Datenschutzerklärung