Hoffmann-Banner

zurück zum Bücher-Basar
zurück zur Home-Page

Page by Bobby Schenk
E-Mail: mail@bobbyschenk.de
URL of this Page is: https://www.bobbyschenk.de/buch07.html

Impressum und Datenschutzerklärung

Seine Bücher: Navigieren mit GPS



titelseite


Verlag: Pietsch Verlag Stuttgart
ISBN-Nr.: 3-613-50218-6

Längst sind die Zeiten vorbei, als Navigation eine Geheimwis-senschaft war. Heute kann sich jeder für nicht sehr viel Geld die Navigation in Form eines Kunststoffkastens mit den drei magischen Buchstaben "G P S" beim Schiffshändler kaufen. Wer will es dem Skipper verübeln, wenn er den Werbesprüchen von der "kinderleichten Navigation" erliegt? Doch beherrscht er damit auch die Kunst und die Tricks, Mannschaft und Schiff auf dem kürzesten Weg zum sicheren Hafen zu bringen? Besteht nicht die Gefahr, daß einige, die sich früher nicht so recht aufs Meer getraut haben, nun bedenkenlos einer Technik bedienen, die auch mal versagen kann?

Hier möchte dieses Buch weiterhelfen, dem Newcomer, der nicht einsieht, warum er sich zeitaufwendig wegen der Navigation auf die Schulbank setzen soll, dem Könner, der die Errungenschaft der Satellitenhilfe im Navigationsbereich einsetzen will und schließlich dem, der keinen Durchblick hat durch die dicke, meist in Englisch gehaltene Gebrauchsanweisung seines GPS-Gerätes. Alle sollen aus der GPS-Box nicht nur ihren Standort rausholen, sondern ihre Navigation noch effektiver machen. Das dient der Sicherheit.

GPS wiegt mehr als alle anderen modernen Navigationssysteme in Sicherheit. Jedenfalls, solange es funktioniert. Das kann sich in Sekunden ändern. Gleichgültig ob Könner oder Anfänger, ob auf hoher See oder in Küstennähe, in diesem Buch werden erprobte und kinderleichte Patentrezepte geliefert, um notfalls ohne GPS den nächsten Hafen zu erreichen. Bedanken möchte ich mich für die Unterstützung bei den Firmen ELNA und TRIMBLE, bei der GPS-Gesellschaft für professionelle Satellitennavigation und insbesondere bei Frau Dipl.Ing Schiemann und Oberregierungsrat Dipl.Ing. Uwe Petersen vom "Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie" (BSH)

Meinen Undank möchte ich aussprechen dem Bundesamt für Post und Telekommunikation, das bis heute die restriktive Gesetzgebung der Post fortsetzt, nach der - im krassen Gegensatz zu anderen Ländern - die meisten GPS-Benutzer auch in Zukunft immer noch als Rechtsbrecher angesehen werden. Ein bemerkenswerter Beitrag zur Unsicherheit der Schiffahrt. Deshalb ausdrücklich die Warnung:
Wenn in diesem Buch bestimmte Geräte erwähnt oder abgebildet sind, bedeutet dies nicht, daß deren Betrieb in der Bundesrepublik oder auf deutschen Schiffen erlaubt ist.

An Bord der Drei-Mast-Barkentine Amorina (33° 20.57' N 30° 35.82' E) den 1. November 1994 Bobby Schenk

Das Buch kann zum Beispiel hier bestellt werden; es wird per Post in kürzester Zeit portofrei zugestellt von: